partnerschaften

Ohne Partnerschaften ist das Leben nur halb so spannend.

Ich bin unglaublich froh und dankbar, dass ich auf meinem Weg auf die Unterstützung von starken Partnern zählen kann. Wer diese sind und wieso sie wichtig für mich sind, erfahrt ihr hier.

partner

 
new-sporthilfe.png

sporthilfe team suisse

Wer die Schweizer Sporthilfe noch nicht kennt, sollte unbedingt auf die Website gehen und den Schweizer Sport unterstützen.

Mit 15/16 Jahren kam ich in den Genuss einer Sporthilfe-Patenschaft. Seitdem werde ich mit einem Sporthilfe-Förderbeitrag auf meinem Weg an die Spitze unterstützt. Und dafür bin ich mega dankbar.

spitzensportförderung der schweizer armee

Für Frauen ist das Militär bekanntlich freiwillig. Als Sportlerin möchte ich die Spitzensport-Rekrutenschule (RS) jedoch nicht missen. Neben der militärischen Grundausbildung erlernte ich das ABC einer erfolgreichen Sportkarriere. Nach der Schule bzw. Lehre war dies für mich ein Sprungbrett zur Profisportlerin. Nach neun Jahren als «Zeitsoldat Spitzensport» kann ich nun als «Sportsoldat» weiterhin auf die Unterstützung der Armee zählen.

new-sporthilfe-v2.jpg
swiss-cycling.jpg

swiss cycling

Der Schweizer Radfahrer Verband unterstützt uns Kaderathletinnen nicht nur mit zahlreichen Trainingslagern, sondern betreut uns auch immer hervorragend an den Titelwettkämpfen. Das gibt uns ein familiäres Gefühl, wir können voneinander profitieren und uns zu neuen Höchstleistungen antreiben.

dickerhof

Damit ich meinen Körper besser kennen lerne und verstehe, absolviere ich im Bildungszentrum für Massage und Kosmetik Dickerhof AG in Emmen die Ausbildung zur Sport- und Präventionstherapeutin. Dank der grossartigen Unterstützung von Brigitte und Urs, den Eigentümern des Bildungszentrums, kann ich so bereits jetzt meine Nachsportkarriere planen und entspannt in die Zukunft blicken..

dickerhof.jpg

supplier

suppliers.jpg

kündig und sélébam ag

Ein guter Durchblick ist nicht nur wichtig, um die Verkehrsschilder auf der Strasse zu sehen, sondern gerade beim Biken ist es von Vorteil, wenn man die Wurzeln und Steine früh und klar erkennt. Mit den Kontaktlinsen von Walter und Michèle sehe ich alles gestochen scharf. Und trage ich mal wieder Brille, sehe ich die Umgebung nur dann verschwommen,  wenn ich vergessen habe, die Brille zu putzen.

sponser sportfood ag

Damit ich während des Trainings und der Rennen genügend Energie habe, vertraue ich schon seit Beginn meiner Karriere auf die Produkte des Schweizer Sportfood Herstellers.

 

supporter

top shot schwyz

Die projektbezogene finanzielle Unterstützung des Kantons Schwyz ermöglichte es mir, während Corona zuhause einen eigenen Kraftraum einzurichten, damit ich trotz Lockdown unter besten Bedingungen trainieren konnte.

brand automobile ag

Obwohl ich eine Radfahrerin bin, bin ich auf ein Auto angewiesen. Sei es auf dem Weg an ein Rennen oder an einen neuen Trainingsort. Dank der Opel Garage Brand bin ich auch auf vier Rädern stets zügig und sicher unterwegs.

 

bawitex

Ein guter Schlaf ist als Spitzensportlerin unerlässlich. Mit den Technogel Matratzen von Bawitex habe ich stets gute Träume und bin am nächsten Morgen erholt und fit für den neuen Tag.

die mobiliar, generalagentur altdorf

«Liebe Mobiliar…» Wer kennt diesen Slogan noch nicht? Dank Bruno, Marco und Renato bin ich gut abgesichert, falls mir doch einmal ein Malheur passiert. Zudem kann ich schon jetzt für die Zukunft vorsorgen.

supporters.jpg