Erfolgreiches Wochenende in Bad Säckingen

Letztes Wochenende fand in Bad Säckingen der letzte Stopp der Bundesliga Deutschland statt. Am Samstag Abend gab es anstelle von einem Eliminator ein Short Race. Das ist ein Massenstart-Rennen auf einer verkürzten Cross Country Strecke und dauerte für uns Frauen nur etwa 20 min. Hinter der Olympiasiegerin von Peking Sabine Spitz wurde ich Zweite. Ich war das erste Mal am Start eines solchen Rennens. Es war sehr anstrengend weil man nie die Möglichkeit hatte sich auch nur ein bisschen zu erholen. Trotzdem hat es aber Spass gemacht.


start
IndergandL
ceremony_IndergandL_Spitz_RiederN

Am Sonntag fand dann das Cross Country Rennen statt. Da es einen HC-Status hatte, waren viele starke Fahrerinnen am Start und am Streckenrand unzählige Zuschauer. Vielen Dank fürs Anfeuern. 😉 Ich kam zu Beginn gut weg und konnte mich dann mit drei Fahrerinnen etwas vom Rest ablösen. In der zweiten von insgesamt sechs Runden waren wir nur noch zu Dritt. Als ich in der dritten Runde einen blöden Sturz hatte, verlor ich einige Sekunden und ging den Rest des Rennen auf Verfolgungsjagd. Ich konnte das Spitzenduo zwar nicht mehr einholen doch den dritten Rang verteidigte ich bis ins Ziel obwohl ich in der letzten Runde hinten noch Luft verlor.

Alles in allem war es ein spannendes und vor allem sehr erfolgreiches Wochenende für mich. Ich freue mich nun auf ein paar Tage zu Hause bevor es im Oktober nach Rio geht.


start
IndergandL
IndergandL

ceremony_Spitz_GrobertHa_Belomoyna_IndergandL

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen