18. Rang beim Cross Country Rennen an der Heim EM auf dem Monte Tamaro

Im Gegensatz zu den letzten Rennen durften an der Heim EM wenige Zuschauer das Rennen vor Ort geniessen. Dies war für uns Fahrer ein schöner Abschluss eines doch nicht ganz einfachen und vor allem sehr harten Rennblockes.

Leider konnten im Gegensatz zum Normalfall (8) nur 5 Fahrerinnen neben einander starten. Dies bedeutete für mich mit Nummer 18 Start aus der 4. Reihe. Da der Startaufstieg relativ schmal ist, gelang es mir nicht, mich gut für die Abfahrt zu positionieren. Anschliessend fuhr ich ein gutes Rennen und wurde im Ziel als 18. gewertet.








1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen