2. Rang zum Saisonauftakt in Spanien

Dieses Jahr startete ich zum ersten Mal beim Rennen in Chelva. Dies ist ca. 1 Autostunde von Valencia entfernt. Die Strecke war super lässig zum Fahren und hatte vor allem technisch einiges zu bieten. Neben schnellen Abfahrten waren auch enge Kurven und steinige Aufstiege zu bewältigen. Mir gelang ein super Start und so fand ich mich nach der ersten Runde in einer dreier Spitzengruppe mit Jolanda Neff und Martina Berta wieder. Wir harmonierten gut zusammen und ich versuchte immer wieder auf das Gas zu drücken. Leider konnte ich mich jedoch nie distanzieren und so war es in der letzten Runde Jolanda, die das Tempo Rennentscheidend erhöhte. Über den 2. Rang freute ich mich sehr und es zeigt, dass auch das Wintertraining sehr gut war.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen