4. Rang GP Luzern

Nach zwei rennfreien Wochenende stand ich gestern am Start des GP Luzern Pfaffnau.

Das Rennen war bereits von Beginn weg sehr schnell und es gab auf der ganzen Runde fast keinen Meter zum Erholen. Nach einer erneuten Tempoverschärfung in der dritten Runde konnte ich der Spitzengruppe nicht mehr folgen.Da das Feld zu dieser Zeit bereits weit hinten war, entschied ich mich für eine Solofahrt. So musste oder konnte ich fast 45km bis ins Ziel alleine gegen den zum Teil strömenden Regen fahren.

Spass gemacht hat es zwar für einmal nicht wirklich aber im Ziel war ich dann trotzdem froh das Rennen auf dem 4. Rang zu beenden.


IMG_9131
IMG_9147
IMG_9156
0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen