Das etwas andere Trainingslager

Mitte Januar war ich das erste Mal mit der Nationalmannschaft in einem Winterlager auf der Lenzerheide. Neben Bike-, Langlauf- und Krafttraining standen auch diverse andere Aktivitäten auf dem Programm. An einem Nachmittag probierten wir zum Beispiel Biathlon aus. Obwohl wir alle recht gut auf den Langlaufskis stehen und auch beim Schiessen keine Anfänger mehr sind, klappte es bei der Kombination von beidem nicht so gut. Es machte auf jeden Fall riesigen Spass und mit zwei kleinen Rennen zum Schluss, waren wir am Abend doch alle etwas müde.

Abwechslung bot uns auch das Überraschungsprogramm. Um vier Uhr nachmittags marschierten wir mit den Schneeschuhen los. Nach ca. drei Stunden den Berg hoch laufen, galt es zuerst ein Iglu zu bauen, ein Feuer zu machen und zu kochen. Durch die Dämmerung, den Wind und die Kälte wurde alles noch ein bisschen mühsamer. Die „Nachtübung“ war eine kalte aber unvergessliche Erfahrung welche uns als Team zusammenschweisste. Mit relativ wenig Schlaf machten wir uns am nächsten Tag wieder auf den Weg ins Sunstar Hotel. Das Frühstücksbuffet, die warme Dusche sowie das Bett wurden ab dieser Nacht wieder richtig geschätzt.

Vielen Dank Edi und Tom für die Betreuung und die aufmunternden Worte wenn es mal nicht mehr so lustig war. Auch Dankeschön ans Sunstar Team und dem Tourismus Verein Lenzerheide für die super Zeit.


Lenzerheide4
Lenzerheide5
Lenzerheide3
Lenzerheide2
Lenzerheide1
0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen