Erneut ganz knapp am Meistertitel vorbeigeschrammt

Zum ersten Mal fand in Leysin ein Cross Country Rennen statt. Eine Stunde vor dem Rennen zog ein Hagel-/Regensturm über das Renngelände und setzte kurzfristig unser Zelt unter Wasser. So kam es, dass unser Rennen resp. die Runden verkürzt wurden und wir am Ende nur gerade eine Renndauer von 1 Stunde 10 hatten. Das Rennen war bis zur letzten Runde spannend und ich musste mich am Ende nur ganz knapp von Alessandra Keller geschlagen geben. Zweimal so knapp am Meistertitel vorbei ist ärgerlich aber hätte mir vorher jemand gesagt, dass es so kommt, wäre ich zufrieden gewesen. Nächster Stopp Weltcup Leogang.









2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen