Europameisterschaft Nyon (Zeitfahren und Strasse)

Genau zwei Wochen und ein Tag nach der Zeitfahr-SM fand in Nyon die Zeitfahr-EM statt. Ich hatte nicht ganz so gute Beine wie gewünscht trotzdem war ich mit dem 5. Rang mehr als zu frieden, war es doch mein erster internationaler Wettkampf auf dem Zeitfahrvelo.

Nach zwei Tagen Erholung stand dann auch schon das Strassenrennen auf dem Programm. Das Ziel von uns Schweizerinnen war es, dass bei jeder Fluchtgruppe jemand dabei ist und ich möglichst bis zum Schluss Kraft sparen kann. Leider verpassten wir jedoch den entscheidenden Angriff und so waren die Podestplätze bereits weg. Beim Ankunft des Feldes konnte ich jedoch den dritten Platz ersprinten und belegte schlussendlich den sehr guten 6. Rang. Die Teamleistung war super, obwohl nicht alles ganz genau wie geplant umgesetzt werden konnte.  Für mich war es eine ganz neue Erfahrung nach vielen EM und WM Teilnahmen auf dem Bike einmal auf der Strasse das ganze miterleben zu dürfen.


Unterwegs beim Zeitfahren
Strassenrennen
0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen