top of page

Sieg beim Heimrennen Silenen – Amsteg – Bristen

Letztes Jahr musste ich mich beim Bergrennen noch mit Rang 2 begnügen und so habe ich für dieses Jahr meine Taktik etwas angepasst. Hatte ich mich letztes Jahr noch an den Junioren orientiert, konzentrierte ich mich dieses Jahr mehr auf die Frauen. So fuhr ich unten etwas Verhalten in die Steigung aber blieb immer in Sichtweite mit der ersten Frau. Als ich dann bis zum ersten Wendekehr schon fast an ihrem Hinterrad war, schnappte ich mir ein Hinterrad eines Anfängers und konnte sie bis zum zweiten Kehr überholen. Von nun an profitierte ich vom Windschatten und konnte meine Position bis ins Ziel verteidigen. Ich freute mich riesig über den Sieg und danke dem VMC Silenen für die Organisation eines Elite Frauen Rennens. Die Stimmung war super und es ist immer wieder schön ein Rennen zu fahren, an dem man fast alle Helfer und auch Zuschauer am Streckenrand kennt.


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page