Zweiter Rang beim Engadin Bike Giro (Bericht 2. Etappe)

Zweite Etappe (71,2 km und 2’545 hm)

Das Wetter meinte es auf dieser Etappe nicht sonderlich gut mit uns. Neben Dauerregen gesellte sich noch ein kalter Wind und stellenweise sogar Nebel dazu. Doch mit der richtigen Einstellung geht auch das 😉 Die StartabstĂ€nde wurden auf 1 min resp. 2 min vergrössert und somit war die Hektik etwas verflogen und wir konnten unser eigenes Rennen fahren.

Am Schluss ĂŒberquerte ich die Ziellinie an zweiter Stelle.







1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen